Veranstaltung mit der Lotto-Sport-Stiftung

 


Für Donnerstag, 17.03.2016, hatte der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann Vertreter aus unterschiedlichen Sportvereinen im Bereich Bockenem, Bad Salzdetfurth, Diekholzen und Lamspringe zu einer Informationsveranstaltung mit der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung in das Clubhaus des SV Wehrstedt eingeladen.

Viele Vereinsvertreter waren der Einladung gefolgt und hörten gespannt den Ausführungen des Geschäftsführers der Lotto-Sport-Stiftung, Herrn Dr. Burmeister und des Projektverantwortlichen, Herrn Kurek, zu.Für Donnerstag, 17.03.2016, hatte der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann
Seit dem Gründungsjahr 2009 hat die Lotto-Sport-Stiftung bereits ca. 1400 Projekte gefördert. Die Stiftung fördert den Breiten- und Spitzensport und die Integration von Mitmenschen mit Migrationshintergrund, z.B. durch Feriensprachcamps für Kinder.
Bei Fragen zur Vereinsförderung können sich Interessierte jederzeit an die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung in Hannover wenden. Informationen sind zu finden unter:
www.lotto-sport-stiftung.de

2016-0318 Lotto-sport-stiftungFoto: Markus Brinkmann

In der Mitte Herr Dr. Burmeister, rechts Herr Kurek

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.