Liebe Freundinnen, liebe Freunde

 
 

aus den bekannten Gründen ist die Landtagswahl auf den 15. Oktober 2017 vorgezogen worden.
Dadurch ist für die Kandidatinnen und Kandidaten aller Parteien ein erheblicher Druck für die Organisation und Durchführung des Wahlkampfes entstanden.
Ich beklage dieses allerdings nicht, sondern nehme die damit verbundenen Herausforderungen entschlossen an.
Die niedersächsische SPD wird mit unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil als unserem Spitzenkandidaten in den vorgezogenen Landtagswahlkampf ziehen

 

Die niedersächsische SPD wird mit unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil als unserem Spitzenkandidaten in den vorgezogenen Landtagswahlkampf ziehen.
Stephan Weil hat bewiesen, dass er unser Land besonnen, kompetent und erfolgreich führen kann.
Unsere Ziele für die Landtagswahl sind klar:
⦁    Wir wollen als SPD stärkste politische Kraft in Niedersachsen werden.
⦁    Wir wollen, dass Stephan Weil Ministerpräsident bleibt.
⦁    Wir wollen die AfD aus dem Landtag heraushalten.

Seit dem Regierungswechsel 2013 haben wir auch in unserem Wahlkreis eine Menge erreichen können. In diesem Zusammenhang nenne ich beispielhaft:
⦁    Fahrbahnerneuerung der L 410 (Sarstedt-Gödringen-Hotteln)
⦁    Umbau des Polizeikommissariats in Bad Salzdetfurth
⦁    Sanierung der Ortsdurchfahrten in Dingelbe, Dinklar, Hoheneggelsen, Groß Lobke und Farmsen
⦁    Finanzielle Förderung des Umbaus/Neubaus für die Dorfgemeinschaftshäuser in Bönnien, Ilde, Luttrum und Hackenstedt

 

Um unsere erfolgreiche Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Region zwischen Sarstedt und Bockenem fortsetzen zu können, werde ich mit vollem Einsatz dafür kämpfen, das Direktmandat in unserem Wahlkreis zu gewinnen.
Für die kommende Wahlperiode stehen dabei folgende Projekte ganz oben auf meiner Agenda:
⦁    Sanierung der Ortsdurchfahrten in Bettrum und Oedelum
⦁    Ausbau des Stichkanals
⦁    Umweltverträgliche Wiederinbetriebnahme des Kalibergwerks in Giesen
⦁    Radwegelückenschluss zwischen Holle und Grasdorf
⦁    Fahrbahnerneuerung der L 410 (Voss-Straße) in Sarstedt
Du kannst mithelfen, das zu realisieren!
Es bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, den Wahlkampf zu unterstützen.
Jeder kann mich durch die Beteiligung an Infoständen, die Teilnahme am „Tür zu Tür-Wahlkampf“ oder durch Gespräche mit Nachbarn, Verwandten oder Freunden und am Arbeitsplatz unterstützen.
Es besteht auch die Möglichkeit, meinen Weg in den Landtag mit einer Wahlkampfspende zu unterstützen.
Spendenkonto Markus Brinkmann
SPD Ortsverein Sarstedt
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
IBAN: DE55 2595 0130 0034 1634 89
BIC: NOLADE21HIK

Jede Spende ist willkommen und selbstverständlich bekommst Du umgehend eine Spendenbescheinigung.
Über jede Art der Unterstützung freue ich mich sehr und möchte mich bereits jetzt dafür bedanken.

Mit freundlichen Grüßen


Markus Brinkmann
(SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis 22)

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.