Besuch des TKJ im Landtag

 

Sarstedt (jm). Zur traditionellen jährlichen „Mitarbeiter-Wanderung“ konnte der TKJ-Hauptvereins-Vorsitzende Eric Kiepke am Sonnabendvormittag mehr als 50 ehrenamtliche Mitarbeiter des größten Sarstedter Vereins begrüßen. Dieses Event ist eine „Dankeschön“-Veranstaltung für alle Ehrenamtlichen, ohne deren Engagement ein Vereinsleben nicht möglich wäre.

Mit der Straßenbahn fuhren alle nach Hannover und wanderten am Maschsee entlang. Bei einer kurzen Pause informierte Kiepke über die Geschichte des Maschsees und der Stadt Hannover.

Vor dem Landtag wurde die Gruppe vom Sarstedter Landtagsabgeordneten Markus Brinkmann empfangen, der die Gäste durch den Landtag der Landeshauptstadt führte und interessante Erläuterungen zur Arbeit des Parlamentes gab.

Anschließend stand ein gemeinsames Essen im Restaurant eines Ruderclubs auf dem Programm, bevor die Gruppe wieder mit der Straßenbahn zurück nach Sarstedt fuhr.

 

Tkj-mitarbeiter-veranstaltung 003
 
    Bürgergesellschaft     Niedersachsen     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.