Zum Inhalt springen

28. Juli 2012: Einsatz beim Brennetrogrennen

Schlagwörter
Am 22. Juli war es endlich soweit. Auf der Innerste bei Grasdorf fand bei bestem Wetter das mittlerweile fünfte Brennetrogrennen des SPD-Gemeindeverbandes Holle statt.

10 Mannschaften nahmen mit Ihren selbstgebauten Booten daran teil. Mit dabei waren die Freiwillige Feuerwehr Luttrum, Jugendfeuerwehr Holle, „More young women“ (aus Grasdorf), Gummibärchen-Team (der Landjugend aus Grasdorf), Kinder- und Jugendchor Holle – Die Ohrwürmer, Reservistenkameradschaft Sottrum, Holler Postschneckchen, SPD-Ortsverein Heersum und „Hosenstall“ (aus Möllensen).
„Das Brennetrogrennen lebt von den teilnehmenden Mannschaften, dem Interesse und dem Spaß hieran teilzunehmen. Ich freue mich über die Anzahl der Mannschaften und deren Kreativität bei der Gestaltung der Boote und auch der Kostüme“, so Maike Gückel, stellvertretende Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Holle. Als besondere Gäste begrüßte sie Olaf Lies, Mitglied des Landtages und stellv. Vorsitzender des SPD-Landesverbandes Niedersachsen, und Markus Brinkmann, Mitglied des Landtages, die in einem hübsch dekoriertem Boot und großem Spaß ebenfalls am Brennetrogrennen teilnahmen.

Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher beobachteten bei schönstem Sommerwetter das Rennen vom Ufer der Innerste, feuerten die Mannschaften an und genossen das Bild, das sich ihnen auf der Innerste bot. Alle Mannschaften waren mit großem Engagement und sichtbarem Spaß, Freude und guter Laune dabei, die Strecke auf der Innerste zu passieren.
Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Steak und Kaltgetränke sorgten schließlich für die kulinarische Begleitung des Nachmittages.

Sieger des fünften Brennetrogrennens wurde nach einem spannenden Stechen die Feuerwehr Luttrum. Maike Gückel gratulierte den Siegern und überreichte erstmalig einen Pokal, der von der Mannschaft aus Möllensen als Wanderpokal gestiftet wurde. Den zweiten Platz belegten die Holler Postschneckchen knapp vor dem Team „Hosenstall“.

Zum Abschluss der Veranstaltung zeigte sich Maike Gückel sehr zufrieden mit der Veranstaltung. „Es war eine schöne Veranstaltung, alle hatten ihren Spaß und wir freuen uns auf das sechste Brennetrogrennen 2013.“


Brennetrogrennen
mal sitzt Markus vorne und Olaf arbeitet für Stephan Weil...
Brennetrog 2
und mal lassen sich beide treiben
Markus Jubelt
Das Ziel ist unfallfrei erreicht.
Markus Und Unbekannt

Vorherige Meldung: Neue Vorsitzende der AsF

Nächste Meldung: Stephan Weil fordert faire Löhne

Alle Meldungen