Zum Inhalt springen

18. Februar 2014: „Geld für Sarstedt aus dem ÖPNV Förderprogramm des Landes“

Die Rot-Grüne Landesregierung fördert in diesem Jahr Projekte des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in ganz Niedersachsen: Mit in der Förderung ist auch die Erweiterung der P+R Anlage am Bahnhof Sarstedt.

„Es ist eine gute Nachricht für unseren Ort, dass Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD) den Antrag aus Sarstedt fördert“, erklärt dazu der SPD-Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann. „Damit können wir den Nahverkehr in Sarstedt weiter verbessern und im Sinne eines zukunftsfähigen ÖPNV-Ausbaus für die Bürgerinnen und Bürger stärken.“
Unser Projekt Erweiterung der P+R Anlage in Sarstedt, wurde als förderungswürdig und baureif eingestuft, erklärt der Abgeordnete Brinkmann der Zeitung. „Insgesamt wird die Landesförderung ein Investitionsvolumen von rund 64 Millionen Euro auslösen“, sagt dazu Verkehrsminister Olaf Lies. Für das Projekt P+R Anlage in Sarstedt werden insgesamt 152.901,-- Euro bereitgestellt, bei einem Gesamtvolumen der Sarstedter Maßnahme von 301.900,-- Euro, sind das fast 51 %. Gut für Sarstedt, gut für das Land SPD.

Vorherige Meldung: Veranstaltung „ Ein Jahr rot-grüne Landesregierung“ mit der Regierungssprecherin Anke Pörksen

Nächste Meldung: Stromtrassenführung im Bereich Bad Salzdetfurth- Sarstedt

Alle Meldungen